Hilfsmittel

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Zusage für einen Schreibtisch

Habe heute von der Heimleitung die Zusage bekommen, dass für den PC ein Schreibtisch für den Gruppen-Internetzugang "sich irgendwo" auftreiben lässt.

Sonntag, 20. Oktober 2013

PC abgeholt

Habe heute einen Computer für den Gruppenraum abgeholt. Damit ist der nächste Schritt vollendet, dass die Gruppenbewohner einen eigenen Internetzugang erhalten.

Dienstag, 13. August 2013

Rolli ist da

Heute kam Susis neuer Rolli an. Funktionalität wie der Proberolli, aber bei der Beinabstützung für die Stehfunktion haben die Mitarbeiter des Herstellers keine gute Arbeit bei den Maßnehmen erledigt. Dort muss nachgebessert werden und dieses wird auch geschehen.
Susi war glücklich, dass sie nun einen Rolli hat, in dem sie wieder bequem sitzen kann und auch ihre Sitzposition selbstständig ändern kann. Mit dem Rolli ist sie in ihrem begrenzten Umfeld einfach flexibler und kann eigenverantwortlicher und selbstbestimmter agieren.

Mittwoch, 19. Juni 2013

Kontakt zur Familie

Ich habe heute Kontakt zur SPD-Krumbach aufgenommen.
Die SPD soll Kontakte herstellen zu Sponsoren, die für Susi und ihre MitbewohnerInnen einen Computer und einen Internetanschluss finanzieren, damit diese den Kontakt zu ihren Freunden und Angehörigen besser und vor Allem von sich aus eigenständig pflegen können.
Die SPD-Führung war sehr positiv der Idee entgegengekommen. Der Landtagsabgeordneter-Kandidat und OV-Vorsitzender Achim Fißl und auch der Fraktionsvorsitzender Christoph Helmes möchten sich in der Fraktion für die Aktion einbringen. Auch der amtierende Stadtrat Herbert Falk war sehr angetan von der Aktion.

Donnerstag, 25. April 2013

Besprechung wegen neuen Rolli

Mitarbeiter der Förderstätte, der Wohngruppe, Therapeuten und ich haben uns mit Susi zusammengesetzt und besprochen, welche Funktionen der neue Rolli von Susi haben soll. Beispiel an einem Proberollstuhl, des Susi seit dem 19.04.2013 benützt (Mayra Nemo Vertikal).

Sonntag, 15. August 2010

War doch nur eine Kleinigkeit...

... an Susis Rolli defekt. Ganz genau konnte der Mechaniker vom Sanitätshaus es auch nicht sagen, was am Rolli defekt war. Er hat hier eine Kabelverbindung gelöst und wieder verbunden, dort eine Schraube nachgezogen. Hier hin geleuchtet, da gewackelt. Und die Reparatur war erfolgreich.

Sonntag, 8. August 2010

NEEIIINN, nicht schon wieder ...

als ich heute mit Susi spazieren ging, passierte es: Der Rolli tickt in der Steuerung und bremst bei voller Fahrt plötzlich ab und beschleunigt von allein wieder. Jedesmal kippt Susi erschrocken nach vorn. Nicht schon wieder die Steuerung, war mein erster Gedanke. Während unsers Rundganges durch einen Teil der Altstadt wurde es immer schlimmer. Es vergingen auch mal 5 Minuten in denen der Fehler garnicht auftrat, dann aber 6-7 mal hintereinander....
Morgen rufe ich das Sanitätshaus an, die sollen die Steuerung nochmals überprüfen .....

Sonntag, 18. Juli 2010

zum wie vielten mal wieder da?

Endlich ist das neue Ladegerät von Susis Rolli da. Es reichte auch. Wieder drei Wochen im denen sie in einem "normalen" Rolli saß und sich immer und überall hinschieben lassen musste, ohne dass sie selber bestimmen konnte: Jetzt fahre ich dahin oder dorthin.
Auch ihre Rückenschmerzen nahmen zu, da sie ihre Sitzposition im normalen Rolli nicht verändern kann.

Die Reparaturen ihres Rollis, allein in diesem Jahr, gleichen fast einer Genaralüberholung. Zum Glück zieht die Krankenkasse bei den Kosten noch voll mit:
Rückenlehne: 381,21 EURO
Steuerung : 351,87 EURO
Batterie : 495,28 EURO
Elektronik : 2.178,04 EURO
Ladegerät : 623,40 EURO

GESAMT : 4.029,80 EURO

Der Krankenkasse sei Dank braucht Susi für die Reparaturen keine Zuzahlung von ihrem Taschengeld leisten....

Sonntag, 11. Juli 2010

Jetzt ist er wieder weg ...

... besser gesagt: defekt.
Seit ein paar Tagen ist das Ladegerät für Susis Rolli funktionslos - ein kleiner, aber nicht unbedeutender Kabelbrand brachte es zu Fall. Jetzt heißt es warten auf ein neues Ladegerät. Bald kann an diesem Rolli nchts mehr kaputt gehen.

aber sie nimmt es mit Humor und schiebe sie im anderen Rolli durch Krumbach - ja, ich weiß, ich muss abnehmen und ein bisschen Sport tur mir gut - aber bei diesen Temperaturen?

Sonntag, 13. Juni 2010

Er ist wieder da, ....

..... der reparierte Rolli.
Endlich konnten Susi und ich heute wieder uneingeschränkt, bis auf nicht behindertengerechte Straßenüberquerungen, Fußwege und Bürgersteige sorglos durch die schwäbische Kleinstadt unsere Runde tätigen. Fast zwei Stunden sind wir durch Krumbach gekommen.
Leider ließ zum Schluss das Wetter etwas nach (es wurde leicht feucht von oben...).
Dieser lange Ausflug tat Susi sichtlich wohl.

Schau'n wir mal nächtste Woche auf dem Flohmarkt....
logo

Susanne

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4806 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Nov, 19:34

Credits


Fortschritte
Hilfsmittel
Urlaub
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren